Hotline  (069) 6605 368-0

Herzlich willkommen!

MacBook Air & MacBook Pro Grafikkarten Reparatur

Ursache der MacBook Grafikkarten Fehler

Bei einigen Baureihen von MacBook, MacBook Air und MacBook Pro wurden von den Herstellern NVIDIA und ATI defekte Grafikkarten verbaut. Dies führt dazu, dass die MacBook Air oder MacBook Pro Grafikkarten während des Betriebs zu heiß werden und sich durch die entstandene Hitze beginnen selbst auszulöten. Im Laufe der Lebensdauer entsteht so ein fortschreitender MacBook Pro Grafikkarten Defekt, der durch immer stärker oder auch plötzlich auftretende Fehler zu Tage tritt.

Typische Fehler, die auf eine defekte MacBook Pro Grafikkarte zurückzuführen sind: Das MacBook Air oder MacBook Pro Bild bleibt schwarz, das MacBook Bild zeigt Artefakte, das MacBook Bild zeigt Farbfehler oder eine schlechte Auflösung, bis hinzu einem Totalausfall des Geräts.

Eine Reparatur bei Apple ist - wenn überhaupt noch angeboten - nur durch den Austausch des kompletten Logicboards möglich und damit sehr teuer.

Wir können Ihre MacBook Air oder MacBook Pro Grafikkarte auf dem Logicboard reparieren und dadurch die Kosten extrem senken.

Die oben beschriebenen Fehler sind Herstellungsfehler, deren Ursprung in der Verwendung fehlerhafter Grafikkarten oder schlechter Kühlsysteme liegt. Eine erfolgreiche MacBook Pro Grafikkarten Reparatur kann nur durch die korrekte Vorgehensweise mit den richtigen Werkzeugen gewährleistet werden. Dazu besitzen wir eine hochmoderne Lötstation, die den defekten Grafikchip computergesteuert auslötet und den neuen, verbesserten Prozessor schonend wieder einlötet. So haben Sie Gewissheit, dass die MacBook Pro Grafikkarten Reparatur mit größter Sorgfalt und bestmöglicher Schonung des empfindlichen Logicboards durchgeführt wird.

Achtung: Im Internet kursieren zahlreiche Anleitungen, wie man diese Fehler selbst "reparieren" kann. Von Erhitzung des Grafikchips mit einem Haarfön über das "Backen" des Mainboards im Ofen bis hin zu der Bearbeitung des Gerätes mit einem Heißluftfön reicht die Bandbreite der vorgeschlagenen Lösungen von nutzlos bis hin zu hoch gefährlich und resultieren in den meisten Fällen in einem Totalverlust des Mainboards.

Betroffene Baureihen

Obwohl in den verschiedenen Modellreihen diverse Grafikprozessoren verbaut wurden, zieht sich das Problem der defekten Lötverbindungen durch beinahe alle Modelljahre. Nachfolgend finden Sie eine Liste aller Geräte, bei denen bekanntermaßen fehlerhafte Grafikkarten verbaut wurden. Doch auch wenn Ihr Gerät hier nicht aufgeführt ist und dennoch die genannten Symptome zeigt, kann es den beschriebenen Fehler haben. Bitte fragen Sie in diesem Fall vor der Einsendung Ihres Gerätes bei uns an, ob wir den Fehler auch bei Ihrem MacBook reparieren können.

>> Bitte klicken Sie Ihr Modell an, um zur passenden Reparatur zu gelangen. <<

MacBook Air 13" 2. Generation

MacBook Pro Core Duo

  • MacBook Pro 15", Core Duo, 1.67 GHz (2006) (A1150) mit ATI X1600 Grafikkarte
  • MacBook Pro 15", Core Duo, 1.83 GHz (2006) (A1150) mit ATI X1600 Grafikkarte
  • MacBook Pro 15", Core Duo, 2.00 GHz (2006) (A1150) mit ATI X1600 Grafikkarte
  • MacBook Pro 15", Core Duo, 2.16 GHz (2006) (A1150) mit ATI X1600 Grafikkarte
  • MacBook Pro 17", Core Duo, 2.16 GHz (2006) (A1151) mit ATI X1600 Grafikkarte

MacBook Pro Core 2 Duo

  • MacBook Pro 15", Core 2 Duo, 2.16 GHz (Late 2006) (A1211) mit ATI X1600 Grafikkarte
  • MacBook Pro 15", Core 2 Duo, 2.33 GHz (Late2006) (A1211) mit ATI X1600 Grafikkarte
  • MacBook Pro 17", Core 2 Duo, 2.33 GHz (Late2006) (A1212) mit ATI X1600 Grafikkarte

MacBook Pro Core 2 Duo (Santa Rosa)

MacBook Pro Core 2 Duo (ab 2008)

MacBook Pro 15" Unibody

MacBook Pro 17" Unibody

MacBook Pro 15" Retina

 

Defekte Lötverbindungen

Durch Überhitzung des Grafikprozessors beginnen die darunter befindlichen Lötkügelchen zu schmelzen. Durch die Wärme verformt sich das Logicboard minimal und die Lötverbindungen werden unterbrochen. Kühlt das Gerät nun in dieser Position wieder etwas ab, erstarren die Lötkugeln ohne den nötigen Kontakt zum Logicboard - es entstehen sogenannte "kalte" Lötstellen.

Entfernen des Grafikprozessors

Hier wurde der defekte Grafikprozessor entfernt und das Logicboard vollständig gereinigt.

Einsetzen der neuen GPU

Mittels unseres hochmodernen Platziersystems richten wir den neuen Prozessor und seine ca. 1000 Lötstellen exakt auf dem Logicboard aus und löten ihn schonend ein.

Modernste Löttechnik

Für unsere Reparaturen bedienen wir uns einem der marktführenden Lötsysteme, wie es auch von den führenden Smartphone- & Notebookherstellern weltweit verwendet wird. Durch den computergesteuerten und videoüberwachten Prozess erreichen wir einen absolut reproduzierbaren und bauteilschonenden Lötvorgang für Ihr Gerät.